U19 & Preisträger_innen Goldene Nica

Dr. Sirikit Amann beschäftigt sich seit den 1980er Jahren mit kultureller Bildung auf nationaler und internationaler Ebene. Seit 2014 ist sie als Fachreferentin im Büro des Bundesminister für Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt tätig und arbeitete davor als Fachreferentin für Kunstfragen im Büro der Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur. Seit 2008 ist Sirkit Amann Kuratorin der Young Animation im Rahmen des Prix Ars Electronica und seit Beginn an Jurymitglied von u19.

Preisträger_innen:
Sonja Aberl wurde 1996 geboren. Ihr Abschlussprojekt, ein neun-minütiger Kurzfilm mit dem Titel „Are you worth it“, der den Medieneinfluss auf junge Erwachsene kritisiert, wurde im Rahmen des Ars Electronica Festivals in der Kategorie u19 ausgezeichnet und bei einigen anderen Festivals gezeigt.

Alexander Niederklapfer wurde 1992 geboren und er dreht seit 2004, als Teil der „Krmpf Krmpf Studios“, eigene Filme. Der erste Film des vierköpfigen Hobby-Filmteams „Abenteuer-Arbeitsweg“ gewann u.a. die Goldene Nica beim Prix Ars Electronica in der Kategorie u19.

,